Visionen mit Luft und Licht

Das 21er Haus präsentiert vom 24. Juni bis 30. August 2015 die erste Einzelausstellung von Thomás Saraceno in Österreich.

Viele seiner Projekte und Entwürfe behandeln den Begriff des Anthropozäns, bei dem man davon ausgeht , dass der Mensch zum wichtigsten Einflussfaktor der biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist. Die Ausstellung zeigt Skulpturen, Objekte und Exponate seines langjährigen Forschungsprojekts, das in Zusammenarbeit mit Institutionen und Menschen weltweit entstanden ist.

Ein besonders gelungener Ausstellungskatalog begleitet diese Ausstellung. Das außergewöhnliche an dieser Produktion ist neben der Verarbeitung von 6 verschiedenen Papiersorten die Verwendung eines Steinpapiers, ein papierähnliches Material auf nichtpflanzlicher Basis.

Erfahren Sie mehr über Kunst- & Ausstellungskataloge.

Empfehle dieses Best Practice Beispiel weiter!